Diese Methoden wenden wir in unserer Praxis an:


Vitalfeld / Bioresonanz 

Seit Jahrtausenden passt sich jede Lebensform auf der Welt den elektrischen, agnetischen und elektromagnetischen Feldern seiner Umgebung an und lebt und entwickel sich dank diesen auch weiter. Daher leben wir also in einer Wechselwirkung mit unserem Umfeld. Durch Stress, unausgewogene Ernährung, unseren anspruchsvollen Alltag, Elektrosmog und viele andere Einflüsse werden diese Felder verändert und beeinträchtigen unsere Gesundheit.

Mit dem Vitalfeld welches genau diese elektrische, magenetische und elektromagnetischen Frequenzen erzeugen kann, bringen wir den Körper sanft wieder in Einklang mit sich und seinem Umfeld.


Naturheilkunde nach TEN

Die traditionell europäische Naturheilkunde enthält mehrer therapeutische Methoden wie Hydrotherapie (Beispiele dafür sind Wickel oder Wassertherapie nach Kneipp), Phytotherapie besser als Kräuterheilkunde bekannt, Ernährungstherapie, Ordnungstherapie und Gesprächstherapie. 

Ziel all dieser Methoden ist es, den Körper, den Geist und die Seele zu unterstützen um diese auf dem Weg in die Kraft und die Gesundheit zu begleiten.


Schröpfen

Als ausleitendes Verfahren ist das Schröpfen seit jeher ein Bestandteil der traditionellen europäischen Naturheilkunde (TEN). Ein oder mehrere Schröpfgläser werden mittels Unterdruck auf die Haut gesetzt. Sie werden an Reflexzonen platziert, wo sie eine anregende oder harmonisierende Wirkung auf die entsprechenden Organsysteme haben. 



Epivibration

Das Vibrationsgerät, dem Epivabrition von epigenetic balance, stärkt durch seitliche Vibrationen die Muskulatur und das Bindegewebe, insbesondere den Rumpf. Es eignet sich für Menschen die Ihren Stoffwechsel anregen möchten, für Sportler die Ihre Leistung steigern oder ausserhalb der Saison aufrecht erhalten möchten. Es unterstützt Frauen nach der Geburt beim Training der Beckenbodenmuskulatur, verbessert die Koordination und das Gleichgeweicht und stärkt und formt allgemein die Körperstruktur und das Bindegewebe.